Kategorien

Großformatdrucke

Großformatdrucke  in schwarz/weiß und Farbe

Mit unseren digitalen Schwarz/weiß-Reprosystem können wir großformatige Kopien bzw. Ausdrucke in Farbe oder s/w erstellen.
Mit diesen Gerät ist es z.B. möglich, A4-Vorlagen direkt auf A2 oder A0 zu vergrößern oder umgekehrt zu verkleinern.
Ebenfalls können neben Effekte wie das Spiegeln, Ausschnittsvergrößerungen/Verkleinerungen, Editieren usw. auch A0-Scannungen mit anschließender Archivierung ausgeführt werden (siehe Scanservice-Seite).
Zum Ausdrucken können alle gängige Bildformate und PDF-Dateien verwendet werden.
Die Auflösung des Druckes und des Scanners betragen 600 dpi. Als Druckmaterialen verwenden wir 80 gr. Papier weiß von der 91cm Rolle, Neon- und farbige Papiere, Transparentpapier von der Rolle, und freie Formate (kopiertaugliche Materialen) bis 120 gr. Gewicht/qm
Großformatige farbige Ausdrucke können über unseren HP Z6100 in Fotoqualität ausgedruckt werden. Die maximale Druckbreite beträgt 1,50 Meter, die Länge kann bis zu 30 Meter betragen. Zum Einsatz kommen hochwertige UV-beständige und wasserfeste “HP Vivera”-Tinten, die für den Außeneinsatz geeignet sind
Als Vorlagen können Papiervorlagen bis 1,01 Meter Breite verarbeitet werden oder EDV-Dateien. (PDF, CDR, Word, Page-Maker, TIF, JPG, EPS) und andere Formate (bitte gegebenfalls nachfragen). Die Bilddateien sollten mit ca. 150 bis 200 dpi in der gewünschten Größe bereits in CMYK umgerechnet sein. Andere Formate werden entsprechend zur Ausgabegröße skaliert. Bedenken Sie bitte auch bei “offenen” Dateien wie z.B. CorelDraw-Dateien, das die verwendeten Schriften mitgeliefert oder noch besser vorher in Kurven gewandelt werden sollten. Die bennanten Preise enthalten den Druck, das Druckmaterial und den Beschnitt der Drucke an 4 Seiten.

Kappa-Fixplatten

Kappa-Fixplatten sind sehr stabile und leichte einseitig selbstklebende Platten mit einer Hartschaumfüllung.
Die Platten sind ideal zum aufziehen von Farbdrucken. Der vorrangige Einsatzzweck ist die Präsentation auf Ausstellungen oder auf Wänden. Befestigungsmöglichkeiten gibt es durch Montagekrallhacken, die an der Rückseite angebracht werden können. Desweiteren können auch Klettpunkte oder Klettstreifen verwendet werden. Falls die Oberfläche des Druckes wischfest und strapazierbar werden soll, dann können wir auf Wunsch vor den aufziehen eine zusätzliche Lamination (Folienbeschichtung) auf den Druck anbringen.